Das Unterwasserlaufband

Das Unterwasserlaufband ist bei nahezu allen Problemen und Schäden am Bewegungsapparat effektiv einsetzbar.

 

Warum? Das Wasser macht den Körper leichter. Hunden, die an Land kaum einen Schritt setzen können, wird es hiermit ermöglicht, wieder zu gehen. Dabei initiiert das Laufband die Bewegung. Gelenke werden mobilisiert, Muskeln aufgebaut, das Gangbild verbessert. Herz- und Kreislauf werden ebenfalls angeregt und trainiert, um Kondition und Ausdauer auszuweiten.

Weiterhin profitieren übergewichtige Hunde aufgrund der durch das Wasser gegebenen Gelenkentlastung von diesem besonderen Aquasport.

Auch ist es für gesunde Vierbeiner und Sporthunde ideal zur körperlichen Auslastung, Leistungssteigerung sowie zur Verletzungsprävention.

 

Eine tolle Erfindung! Eine runde Sache!

Und aus der Physiotherapie und Rehabilitation kaum mehr wegzudenken.